[News] Gardena goes Smart Garden!!!

Für manche ist ja der Garten im Sommer die Erweiterung des Wohnzimmers. Insofern könnte der Hersteller von Gartengeräten und -werkzeug Gardena mit seinem neuen „Gardena Smart System“-Programm eine neue Ära des Smart Home einläuten.

Ich bin gespannt, ob die Strategen und Entwickler von Gardena an Interoperabilität gedacht haben, oder wieder alles nur proprietär bzw. closed source ist, und Gardena einen typischen Locked-in-Effekt erzeugen möchte, damit die Leute nur „smarte“ Gardena-Produkte kaufen… (was m.E. eine extrem kurzsichtige Denkweise wäre bzw. ist).

(Update: Nach Lektüre des Heise-Artikels haben sich meine Befürchtungen bestätigt. Auch aus Persepektive des Datenschutzes finde ich es höchst zweifelhaft, ob es „erforderlich“ ist, dass Gardena wissen muss, wann ich meinen Garten bewässere oder nicht. Ich werde mal nachhaken, ob die Passwortverwaltung lokal statt findet, oder ob die KEnnwörter von Gardena verwaltet werden. Letzteres würde bedeuten, dass Gardena (oder um Auskunft ersuchende Behörden im Zweifelsfall „mitlesen“ könnten.)

Mehr Infos zum angekündigten Gardena-Programm gibt’s bei Heise:

http://heise.de/-2772898

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.