Nachweis der Kampfmittelfreiheit (3)

Fotografie des Britischen Kriegsmuseums einer Lancaster, der Brandbomben über Duisburg abwirft
Bildnachweis: https://de.wikipedia.org/wiki/Luftmine#/media/File:Lancaster_I_NG128_Dropping_Load_-_Duisburg_-_Oct_14_-_1944_new.jpg

Nachdem nun das Grundstück erfolgreich gerodet wurde – vielen lieben Dank an Herrn Klein an dieser Stelle!!! – teilte mir der Mitarbeiter des Kamfmittelbeseitigungsdienstes mit, dass ihm diese Vorbereitungen nicht ausreichen. Das Grundstück müsse zumindest an der Stelle, wo das Fundament gegossen werden solle, um 50cm abgetragen werden.

Das Problem: Der ursprüngliche Tiefbauer weigerte sich – nachvollziehbar auf Grund negativer Erlebnisse diesbezüglich – partout mit schwerem Gerät anzurücken, solange ihm nicht der Nachweis der Kampfmittelfreiheit vorliegt.

Glücklicher Weise konnte unser Architekt uns einen anderen Tiefbauer vermitteln, der das Grundstück nun für die Kampfmittelsondierung vorbereitet, da das Verletzungsrisiko vernachlässigbar gering sein dürfte, weil nach Auswertung der Luftbilder seitens des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Düsseldorf feststeht, dass keine Anhaltspunkte dafür exisiteren, dass sich ein Blindgänger auf diesem Grundstück befindet.

Mal schauen, wie’s weiter geht!

Kurz-Info: Erstes ULD-Datenschutzsiegel für Smart Home Produkt „en:key“

Zeichnung eines Schlüssels der in ein Schloss gesteckt wird
Schloss & Schlüssel (Nachweis freeimages.com by ba1969)

Bin soeben von meinem Kollegen L. (vielen Dank!) darauf aufmerksam gemacht worden:

Der Hersteller von „Smart Home“-Produkten Kieback&Peter GmbH & Co. KG hat sein (vermutlich) auf [[enocean]]-Technologie basierendes Smart Home-System en:key vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) im Hinblick auf Datenschutz bzw. Datensicherheit zertifizieren lassen. Laut der nachfolgenden Quelle handelt es sich damit um das erste Smart Home Produkt, dass mit dem anerkannten ULD-Siegel ausgezeichnet wurde.

http://www.enbausa.de/lueftung-klima/aktuelles/artikel/enkey-hat-guetesiegel-fuer-datenschutz-bei-smart-home-4888.html

NOKI – Bluetooth-Motorschloss mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Zeichnung eines Schlüssels der in ein Schloss gesteckt wird
Schloss & Schlüssel (Nachweis freeimages.com by ba1969)

Der Produktname der Motorschloss-Lösung ist Programm: NOKI ist eine Verkürzung des Englischen „No key“. 😉

Meines Erachtens sieht das per Crowdfunding finanzierte NOKI äußerst vielversprechend aus, ein funkvernetztes Motorschloss, dass bei Annäherung einer Person mit Zutrittsberechtigung automatisch das Türschloss öffnet.

NOKI – Bluetooth-Motorschloss mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung weiterlesen

Nachweis der Kampfmittelfreiheit (1 & 2)

Foto einer Entschärfung einer nicht detonierten Fliegerbombe  (Nachweis: Wikipedia, von Holger Weinandt,  Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany)
Blindgänger bzw. Fliegerbombe (Nachweis: Wikipedia, von Holger Weinandt, Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany)

Da freuten wir uns schon auf den Ablauf der Frist, innerhalb derer das Bauamt auf die Aufnahme eines regulären Baugenehmigungsverfahrens bestehen muss, und sahen uns schon in Gedanken, den ersten „Spatenstich“ machen… Nachweis der Kampfmittelfreiheit (1 & 2) weiterlesen

Sichere Cloudspeicher-Anbieter (II)

Die im vorigen Beitrag erwähnte Electronic Frontier Foundation (EFF) hat am 18-06.2015 ihre seit 2011 jährlich erscheinende Umfrage „Who Has Your Back?“ veröffentlicht. Die Ergebnisse der Umfrage sollen uns bei der Beantwortung der Frage helfen, ob wir bestimmten Unternehmen ggf. auch in Angesicht des Datenhungers der Geheimdienste NSA, GCHQ und BND trotzdem unsere privaten Daten guten Gewissens überlassen können:

https://www.eff.org/who-has-your-back-government-data-requests-2015

Auf den ersten Blick sieht das Ergebnis der Umfrage ja so aus, als ob unsere privaten Daten z.B. bei Dropbox und Apple relativ sicher sind.

Trotzdem halte ich Blackbox-Angebote, wie bspw. Mega oder Spideroak für vorzugswürdig!

Sichere Cloud-Speicher-Anbieter

Ich habe mir jüngst Gedanken zu Vorbehalten gegenüber Dropbox gemacht.

Bedenken bezüglich dropbox kann ich nachvollziehen.

Da die Schlüsselverwaltung durch Dropbox selbst erfolgt, liegt der Schlüssel zur Entschlüsselung der in der Dropbox-Cloud gespeicherten Daten bei Dropbox selbst. Die Fa. Dropbox  könnte, sofern sie durch richterliche Anordnung dazu gezwungen wird, diese Daten Dritten zur Verfügung stellen (z.B. FBI, NSA und Co).

Sichere Cloud-Speicher-Anbieter weiterlesen

Open Sesame – Kinderspielzeug öffnet Smart Home Garagentore

Ein von einem Sicherheitsforscher umgebautets Kinderspielzeug öffnet fremde Garagentore per Funk unter 1 Minute.

Open Sesame – Kinderspielzeug öffnet Smart Home Garagentore weiterlesen

Der richtige Baustaubsauger…

Foto eines Industriestaubsaugers (Freeimages.com by gokoroko)
Industriestaubsauger (Freeimages.com by gokoroko)

Da ich u.a. auch die Kabelkanäle für die Elektrik in Eigenleistung fräsen werde, benötige ich – wenn ich den nicht, genau wie die Mauernutfräse, auch noch leihen möchte – einen Baustaubsauger…

Einen normalen Staubsauger kann man wohl nicht nehmen, da dessen Filter sofort verstopfen bzw. die Saugleistung so schnell nachlassen würde, dass man das Fräsen dauernd unterbrechen müsste, weil der Beutel oder die Filter voll sind und es bei Holzstäuben sogar zu explosionsartigen Verpuffungen wg. unzureichender Elektroisolation bei normalen Haustaubsaugern kommen kann (so zumindest die Theorie). Deshalb muss ein Baustaubsauger her. 😉 Der richtige Baustaubsauger… weiterlesen

Smart Home sprachgesteuert – Alexa sei Dank!

Produktfoto des  Funklautsprechers "Amazon Echo"
Amazon Echo -Funklautsprecher mit Mikrofonen und Sprachassistentin „Alexa“

Amazon hat seine künstliche Intelligenz „Alexa“ bzw. die Programmierschnittstelle zu seinem Lauschsprecher (!) Amazon Echo für Drittanbieter geöffnet.

Smart Home sprachgesteuert – Alexa sei Dank! weiterlesen

Oh, Du dummer „August“ – Smartes Türschloss einfach zu einladend

Zeichnung eines Schlüssels der in ein Schloss gesteckt wird
Schloss & Schlüssel (Nachweis freeimages.com by ba1969)

Ups, so sollte es eigentlich nicht sein: Laut einer Nachricht von heise-Online  vom 02.04.2015 war das smarte Türschloss „August Smart Lock“ doch nicht so „smart“ und ermöglichte theoretisch allen anderen Besitzern dieses Türschlosses auf Grund einer Sicherheitslücke den unbefugten Zutritt.

Oh, Du dummer „August“ – Smartes Türschloss einfach zu einladend weiterlesen